Critical Mass

Auf das Fahrrad, fertig, los!

 

Eine große Gruppe von Leuten macht sich mit Fahrrädern auf und bahnt sich einen Weg durch die Innenstadt. Critical Mass wird diese Aktionsform genannt. Dabei möchten die Beteiligten auf sich als aktive Verkehrsteilnehmer_innen aufmerksam machen und so ein Stück Straße zurückerobern. Der motorisierte Straßenverkehr muss dabei aber nicht blockiert oder absichtlich gestört werden. Ganz im Gegenteil. Critical Mass will den Verkehr nicht behindern, sondern selbst der Verkehr „sein“. Es geht natürlich auch einfach darum, Spaß zu haben und gemeinsam mit Freundinnen und Freunden Fahrrad zu fahren. Auch Kreativität kommt dabei nicht zu kurz: Ausgefallene Kostüme, phantasievolle Fahrradkonstruktionen oder Anhänger mit Soundsystem gehören zur üblichen Ausstattung einer Critical Mass dazu.

Die erste Critical-Mass-Aktion fand am 5. September 1992 in San Francisco statt. Seitdem treffen sich weltweit jeden ersten oder letzten Freitag im Monat Fahrradfahrer_innen zur gemeinsamen Fahrt in ihrer Stadt. Auch in Hamburg. Hier ein Video der Critical Mass in Hamburg vom 24. Juni 2011:

 

 

Interessant ist, dass die Critical Mass im Großen und Ganzen ohne Veranstalter_innen auskommt. Sie organisiert sich von selbst. Irgendjemand muss sie nur ins Rollen bringen, sich einen Zeit- und Treffpunkt überlegen und sie veröffentlichen. Von da an ist es ein Selbstläufer – oder eben auch nicht. Wie viele Leute schließlich an der Aktion teilnehmen werden, lässt sich schwer vorhersagen. Auch wo es lang geht und wie lange es dauert, wird vorher nicht bestimmt. Alles wird spontan vor Ort und aus der Gruppe heraus entschieden. In diesem Sinne sind zugleich alle und keine_r für die Veranstaltung verantwortlich, aber alle für sich selbst, einander und ihr Verhalten.

 

Links

 

Critical Mass Hamburg – Hier findest Du alles über Critical Mass in Hamburg.

 

Fahrrad Sternfahrt – Eine Art von Critical Mass, bei der Fahrradfahrer/innen auf verschiedenen Touren zu einem zentralen Treffpunkt fahren.

 

Bild: Creative-Commons-Lizenz by swanksalot@flickr