Handy

Handy-Recycling
Millionen von Handys liegen ungenutzt in deutschen Schubladen oder landen gar im Hausmüll. Dabei könnten viele wertvolle Stoffe wiederverwertet werden, wenn die alten Handys zum Recycling gebracht würden. Und für die Umwelt täte man auch etwas Gutes, wenn die giftigen Baustoffe nicht im Müll landen. Das Handy-Recycling war noch nie so einfach wie heute. Alle großen deutschen Mobilfunkanbieter verfügen über einfache Systeme zur Verwertung der alten Geräte und unterstützen dabei mit Spenden Umwelt- und Naturschutzprojekte: BASE / E-Plus, Vodafone, O2 undT-Mobile.

 

Schulprojekt starten!
Vielleicht hast Du beim Einkaufen im „Budni“ oder beim Brötchenholen in den „Nur Hier”-Filialen schon die grünen Kästen entdeckt – dort werden Handys gesammelt. “Handy-Recycling: Für die Umwelt und einen guten Zweck” heißt ein Projekt, das von Schüler/innen der Stadtteilschule Stellingen entwickelt wurde. Sie möchten auf das Thema Handyrecycling aufmerksam machen und gleichzeitig etwas Gutes tun. Sie sammeln alte Mobilfunkgeräte und bringen sie dann zum Recyclinghof der Stadtreinigung. Der Kooperationspartner, die Annemarie Dose Stiftung, erhält von Vodafone für jedes gesammelte Handy eine Spende. Dieser Erlös kommt der Hamburger Tafel, dem Projekt “Kinder helfen Kindern” sowie dem Schülerprojekt eines Gymnasiums in Sarajevo zugute. Zum Nachmachen empfohlen!

 

Bild: Creatice-Commons-Lizenz by FairPhone@flickr