Ob in der Bahn, im Cafe, auf der Straße oder beim Konzert – überall sieht man Leute an ihrem Smartphone herumklicken. Meistens nutzen sie dabei Apps, kleine Hilfsprogramme, die man sich, oft umsonst, herunterladen kann. Es gibt für alles eine App! Neben netten Restaurantführern, praktischer Taschenlampe, süchtig machenden Spielen oder weisem Wörterbuch findest Du auch sogenannte grüne Apps, die helfen sollen, Deinen Alltag in kleinen Schritten nachhaltiger zu gestalten.

 

Mitfahrgelegenheit
Mit dieser App, vom größten Mitfahrnetzwerk in Europa, kannst Du freie Plätzen in anderen Autos finden, oft günstiger als die Bahn, oder spontan einen Mitfahrer für Dein Auto suchen. Außerdem machen lange Strecken mit mehreren Leuten doch viel mehr Spaß als allein und das Auto ist voll besetzt sprittechnisch gleich viel klimafreundlicher.
Preis: kostenlos

 

Eco Charger
Dein Handy wieder mal am Netz vergessen? Dieses kleine Programm soll ewigen Dauerladern beim Stromsparen helfen. Ist der Akku wieder voll, machen Sound und Vibration darauf aufmerksam – jetzt nur noch den Stecker zieh en!
Preis: kostenlos

 

StadtRAD Hamburg
Aufsteigen und losfahren! Du kannst an einer der vielen Leihstationen rund um die Uhr ein StadtRAD ausleihen und wieder abgeben. Nach einmaliger Registrierung kannst Du mit Deiner EC- bzw. Kreditkarte oder Handy ein Rad ausleihen und bis zu einer halben Stunde kostenlos herumfahren. Außerhalb Hamburgs empfiehlt sich die Call a bike-App von der Deutschen Bahn.
Preis: kostenlos

 

Obst- und Gemüsekalender
Dieser mobile Kalender hilft Dir, Dich saisonal und möglichst regional mit Obst- und Gemüsesorten zu ernähren. Vorhanden sind nur jene Sorten, die im deutschsprachigen Raum produziert werden können. So schlägst Du gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Du schonst Deinen Geldbeutel, denn gerade geerntete Produkte sind günstiger, und Du entlastet die Umwelt, da keine langen Transporte und Lagerung anfallen.
Preis: kostenlos

 

WWF-Fischratgeber
Stopp die Überfischung! Diese App hilft Dir, an der Fischtheke oder im Restaurant herauszufinden, ob der Fisch den Du kaufen willst, eine gefährdete Art ist und somit lieber nicht verzehrt werden sollte. Also: Guten Hunger!
Preis: kostenlos

 

Barcoo
Mit Barcoo kannst Du Dein Smartphone wie einen Barcode-Scanner verwenden und herausfinden, was in den Produkten enthalten ist. Neben einem Preisvergleich sowie einer Lebensmittel-Ampel zeigt Dir das App auch eine Nachhaltigkeitsampel für einige Produkte an. Auch kannst Du Dir eine virtuelle Einkaufsliste zusammenstellen.
Preis: kostenlos

 

Top 5 der grünen Apps von SWR:

 

 

Mehr Informationen zum Thema „Handy“ findest Du übrigens unter Wissen.

 

Bild: Creative-Commons-Lizenz by TheeErin@flickr (Startseite).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  1. ecotastic schreibt

    In dieser Liste fehlt noch ecotastic: http://www.ecotastic.de

    Unsere Smartphone-App belohnt Privatpersonen für ihr umweltfreundliches Verhalten im Alltag mit Gutscheinen von unseren Partnerunternehmen.

    Nutzer unserer App dokumentieren ihre umweltgerechten Handlungen mit Fotos, sie sammeln dafür Punkte und stehen miteinander im spielerischen Wettstreit. Zu guter Letzt können sie die gesammelten Punkte gegen Waren- oder Dienstleistungsgutscheine unserer Partner eintauschen.

    • Danke für den Hinweis! Wir haben einen fb-Post veröffentlicht um auf die App aufmerksam zu machen und um mal rumzufragen, ob sie jemand schon benutzt. :-)