Das Internet verändert unsere Gesellschaft. Es ermöglicht neue Formen, politische wie auch wirtschaftliche Entscheidungsträger unter Druck zu setzen. Gleichzeitig stiftet es angesichts immenser Informationsfluten auch Verwirrung und neue Unsicherheiten. Die Macher_innen des Zukunftscamps „Vernetzt“ (26.09.-30.09.12) stellen daher die berechtigte Frage, wie wir als digital vernetzte Gesellschaft in Zukunft leben wollen. Fünf Tage lang wird mit Hilfe von Vorträgen und Diskussionen, Tanz und Theater, Workshops, einem Filmprogramm und einer interaktiven Ausstellung versucht, Antworten zu finden. Wen das umfangreiche Programm eher erschlägt als inspiriert, erhält hier noch 3 Veranstaltungstipps!

 

Der französische Widerstandskämpfer Stéphane Hessel, Autor der Bestseller der beiden Hefte „Empört Euch“ und „Engagiert Euch“ wird sich am Samstag, den 29.09. um 11.00 Uhr auf gewohnt temperamentvolle Weise der Frage widmen: „Wofür lohnt es sich zu kämpfen?“

 

In der Diskussion „Total vernetzt: schneller höher, weiter – wohin?“ am Samstag um 14.30 Uhr werden die Grenzen des Wachstums beleuchtet und der Versuch unternommen, eine Gesellschaft ohne Wachstum zu denken.

 

 

Hinweisen möchten wir auch auf die Diskussion am Samstag um 16.30 Uhr „CarSharing / Open Source / Urban Garden – wollen wir teilen oder besitzen?“ mit der Commons-Expertin Silke Helfrich.

 

 

Für alle drei Veranstaltungen gilt, dass der Eintritt frei ist! Veranstaltungsort ist Kampnagel. Mehr Infos und das komplette Programm findest Du unter www.vernetzterleben.de.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>