Sonnenschirm zerbrochen? Schwimmflügel kaputt? Uhr in den Sand gefallen? Auch nach der Sommerpause gibt es wieder ein Repair Café mit Unterstützung von Hamburg entwickeln für Eine Welt. An verschiedenen Stationen können Dinge, die Ihr lieb gewonnen habt und nicht wegwerfen wollt, repariert werden. Ehrenamtliche Expert/innen zeigen Euch, wie’s geht. Ob Holz/Metall, Nähen/Stopfen oder Elektro – hier landet nichts so leicht auf den Müll, schließlich versteht sich das Repair Café als Beitrag für eine nachhaltige und zukunftsfähige Gesellschaft.

Für alle, die es nicht nach Altona schaffen oder die vor Ort nicht mehr versorgt werden können: Es gibt in Hamburg eine Vielzahl von Selbsthilfewerkstätten, wo man lernen kann, Dinge zu reparieren und gestalten. Wir haben eine Liste von Selbsthilfewerkstätten zusammengestellt, die Euch bei der Suche nach Werkstätten und Unterstützung helfen kann.

Repair Café Altona, 6.9., 14 – 17 h, Haus 3, Hospitalstr. 107, 22767 Hamburg;  Seid herzlich zum Repair Café eingeladen! Weitere Infos:
http://haus-drei.de/event/repair-cafe-2/

Unterstützt von:

http://www.change-it.org/wp-content/uploads/2014/02/BER_Logo_HH_klein_web2.jpg

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>