Für alle Changer, die die Welt besser hinterlassen wollen, als sie sie vorgefunden haben —
3 Tage, 25 Veranstaltungen: Vorträge, Diskussionen, Science Slam, Filme, Workshops, Tanz und Theater zu aktuellen Fragen der globalisierten und vernetzten Welt.

Das ganze Spektakel wird initiiert und organisiert von der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius und findet vom 9. Oktober bis zum 11. Oktober 2014 auf Kampnagel statt. Auf Fragen wie

  • Wie verteidigen wir unsere Freiheit im Internet?
  • Wie können wir eine Erde mit 10 Milliarden Menschen teilen?
  • Wo bleiben wir, wenn Algorithmen und Roboter unsere Jobs übernehmen?
  • Wie können Deutschland und Europa die Stürme des 21. Jahrhunderts bestehen?
  • Was können wir von anderen Kulturen und Orten lernen?
  • Was treibt uns an, etwas zu verändern?

werden in gemeinamen Diskusionen Antworten gesucht. Im Grunde also eine sehr interaktive Möglichkeit Euch mit spanennden Themen zu beschäftigen und interessanten Changemakern auszutauschen! Mehr Informationen über das komplette Programm findet ihr unter www.vernetzterleben.de und auf Facebook unter www.facebook.com/vernetzterleben

Bilder: Fotos von der Website www.vernetzterleben.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>