Künstlerkollektiv Rimini-Protokoll Eine Welt-Klimakonferenz zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass sie lange dauert, wenig dabei herauskommt und deshalb jede Menge Unverständnis bei Menschen produziert, die nicht dabei waren. Das Schauspielhaus wagt nun das Experiment, dieses Großereignis im eigenen Haus zu simulieren, damit die Konflikte, Dilemmata und Interessen erfahrbar werden. Zuschauer werden zu Delegierten und Räume zu Meetings. Das Künstlerkollektiv Rimini Protokoll hat sich ein dreistündiges Programm überlegt, das viele Informationen, Hintergründe und Diskussionen bereithält.

 

Termine: 21.11. / 27.11. / 05.12. / 12.12.2014 jeweils um 20 Uhr im Schauspielhaus

 

Mehr Informationen findest Du hier

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>