Essen

Ganz gleich, ob wir schlafen, lernen oder Fußball spielen, um unseren Organismus am Leben zu halten, müssen wir Nahrung zu uns nehmen. Für die meisten von uns ist Essen aber nicht nur Energielieferant, sondern auch verbunden mit Genuss und Freude. Daher finden wir in Deutschlands Supermärkten heute Lebensmittel in großer Vielfalt und enormen Mengen vor.

Noch vor einigen Jahrzehnten sah das anders aus. Gesunde und ausreichende Nahrung war ein Luxus für wenige und die landwirtschaftliche Produktion bestimmte das Leben und den Alltag der meisten Menschen. Doch auch heute noch ist das die Realität für viele Menschen auf der Welt. Obwohl bei uns täglich Massen an Essen in den Mülltonnen verschwinden, hungern in anderen Ländern nach Schätzungen der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) ca. eine Milliarde Menschen. Wie kann das sein? Und können wir etwas dagegen tun? Diesen und anderen Fragen wollen wir auf den nächsten Seiten auf den Grund gehen. Bei uns haben heute nur noch die wenigsten eine Verbindung zu dem, was auf ihren Tellern landet. Klar ist jedoch, dass einem bei genauerer Betrachtung der heutigen Lebensmittelproduktion ganz schön der Appetit vergehen kann.

Link
Foodwatch – Hier findest Du weitere Informationen zum Thema Lebensmittel und ihre Produktion.

Bild: Creative-Commons-Lizenz by o!ivier@flickr